Nordic Walking

Die Lauftechnik des Nordic Walking gleicht der Bewegungsausführung des Skilanglaufes und ist sehr einfach zu erlernen. Nordic Walking nutzt den physiologischen, diagonalen Bewegungsablauf beim Walken durch den bewussten Stockeinsatz. Der rechte Stock hat dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt und umgekehrt.

  • Nordic Walking ist sehr leicht und schnell erlernbar.
  • Nordic Walking entlastet den Bewegungsapparat um bis zu 30% und ist daher besonders geeignet für Personen mit Knie- und Rückenproblemen.
  • Nordic Walking löst Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich.
  • Nordic Walking ist das optimale Outdoortraining zur Gewichtsreduktion.
  • Nordic Walking ist fast um die Hälfte effektiver als Walking ohne Stöcke, Verbrennung von >400 kcal/h statt von nur 280 bei normalem Walking.
  • Nordic Walking trainiert die aerobe Ausdauer und kräftigt gleichzeitig die Oberkörpermuskulatur.
  • Nordic Walking verbessert die Herz-Kreislaufleistung.
  • Nordic Walking steigert durch den aktiven Einsatz der Atemhilfsmuskulatur die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus.
  • Nordic Walking ist die am besten geeignete Outdoorsportart zur Rehabilitation nach Sportverletzungen.
  • Nordic Walking können Sie mit angemessener Sportbekleidung bei jeder Witterung trainieren – wurde Nordic Walking doch für Skilangläufer als Sommertraining konzipiert.

Ein sinnvolles und effektives Training

Ein sinnvolles Training sollte planmäßig und systematisch über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Regelmäßiges Training ist eine wichtige Voraussetzung zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Erst dann können wir unsere körperliche Leistungsfähigkeit steigern. Die Belastung sollte dem derzeitigen Trainingszustand angepasst werden. Umfang und Intensität des Trainings werden langsam gesteigert. Trainingspausen sind für den Erfolg wichtig.

Zu geringe Belastungen bringen keine oder nur geringfügige Verbesserungen. Zu hohe Belastungen führen zu Überforderung.

Unter der Voraussetzung, dass die Trainingsreize richtig gesetzt wurden, zeigt sich schon nach wenigen Wochen der gewünschte Trainingseffekt. Mit einem richtigen Training wird ein höheres Leistungsniveau erreicht.

Wir bieten Ihnen an

Ein Probetraining zum Kennenlernen des Gesamtprogramms mit ersten Übungen dienstags, 8.30-10.00 Uhr und donnerstags, 18.00-19.30 Uhr. – Termine nach Absprache.

Zwei Kurseinheiten, die jeweils 8 x 1,5 Stunden umfassen.

Kurs 1: dienstags, 8.30 – 10.00 Uhr
Kurs 2: donnerstags, 18.00 – 19.30 Uhr

Unkostenbeitrag

Probetraining: 6 €
Gesamte Kurseinheit: 45 €
Stockverleih: 2 €

Bei Belegung einer Kurseinheit werden die Kosten des Probetrainings voll auf die Kursgebühr angerechnet.

Treffpunkt

Wir treffen uns jeweils vor der Rabenfels-Apotheke

Anzahl der Teilnehmer pro Kurs: mindestens 3, höchstens 8. Nach Absprache auch Einzelunterricht möglich.

Laden Sie sich das Anmeldeformular im PDF-Format direkt von unserer Seite herunter.